Monatsarchiv für Januar, 2008

Heute erreicht uns das folgende interessante Beratungsbegehren:
“Es geht darum, dass ich einen freien Mitarbeiter am bestehenden Unternehmen beteiligen möchte.
Ziel ist nicht zusätzliches Geld rein zu bekommen, sondern einen hoch motivierten Mitarbeiter zu binden und Anreize zur unternehmerischen Mitbetätigung zu geben.
Im ersten Schritt ist an eine Beteiligung am Gewinn gedacht, im zweiten Schritt an eine kapitalmäßige […]

Nachdem ich heute den „Rattenschwanz der Woche“ an das Osnabrücker Start-up Bonspin vergeben habe, will ich hier ein wenig nicht erbetende Unternehmensberatung erteilen.
Bonspin ist ein tolles Projekt, wo man als „Bonze“ gegen Bezahlung an den Marktplatz ein Internet gestütztes Brainstorming veranstalten kann. Die Spinner, die die Ideen einbringen, werden dann von den Bonzen je nach […]

gruendungszuschuss.de ist nicht nur die führende Website zum Thema geförderte Gründung, dahinter verbirgt sich auch ein bundesweites Beraternetzwerk, das Selbständige bei der Gründung, aber auch im weiteren Verlauf der Selbständigkeit unterstützt.
- Fachkundige Stellungnahme: Um den Gründungszuschuss zu erhalten, müssen angehende Gründer einen Businessplan verfassen und diesen von einer fachkundigen Stelle begutachten lassen. gruendungszuschuss.de empfiehlt hierfür […]

Firmen, die sich mit dem Gedanken beschäftigen einen eigenen Blog (oder wie die Mehrheit zu sagen pflegt ein eigenes Blog) zu starten, sollen sich meiner Meinung nach das Engagement eines Unternehmensberaters und auch den Einkauf von Fachliteratur einfach mal sparen.
Was sollten diese Firmen stattdessen tun?
1.) Learning bei Doing und loslegen
2.) Ansonsten können Firmen richtig viel […]

Diese Frage beantwortet Gleb Tritus in einem brillanten und ausführlichen Beitrag. Hier gibt es Wissen aus erster Hand von einem echten Gründer.
Mit dem Verweis auf das Posting im Townster-Blog will ich die neuer Rubrik „Best Practice“ in diesem Blog einfach mal eröffnen.
Gleb zieht das „Fazit: Freelancer sind unersetzlich, allerdings als aufgabenbasierte Zulieferer, keinesfalls als ausführende […]