.. ist der Titel eines neuen Buches von Prof. Dr. Hermann Simon. Wer einmal Wirtschaftswissenschaften studiert hat, der wird sich an den Namen sicher noch erinnern. Richtig der Professor ist sozusagen der „Gott der Preispolitik“ und seine Unternehmensberatung ist folgerichtig heute Weltmarktführer im Bereich der Preisberatung. Zudem hat der Professor bereits diverse Bücher geschrieben. Bekannt ist seine Lehrbücher zum Preismanagement schon lange. Einem breiterem Publikum wurde Professor Simon bekannt mit seinen Büchern über die so genannten „Hidden Champions“, kleinen spezialisierten Firmen, die in ihrem Metier oft Weltmarktführer sind. Regelmäßig anzutreffen sind diese Firmen im deutschen Mittelstand, oft Maschinenbauer in Familienhand, die sehr spezialisierte Maschinen herstellen.

Das aktuelle Buch „33 Sofortmaßnahmen gegen die Krise“ ist für jeden, der einmal BWL studiert hat, eine gute Auffrischung. In der Krise ist eine intelligente Preissetzung besonders wichtig, da das Geld der Verbraucher nicht mehr so locker sitzt.

Der Professor gibt Tipps zur intelligenten Kostensenkung. Keinesfalls geht es um Kostensenkung um jeden Preis.

Auch unpopuläre Sofortmaßnahmen, wie das Angreifen von schwächelnden Wettbewerbern wird ohne umschweife empfohlen. Wann kann man sich auch besser gegen den Wettbewerb behaupten, wenn nicht in der Krise.

Auch wenn das Buch von Prof. Simon ein intelligentes „Drehbuch“ gegen die Krise ist, braucht man das Buch auch nach der Krise nicht zur Seite legen, denn eigentlich sollte sich jedes Unternehmen immer fit halten, denn Krisen gibt es immer wieder. Normalerweise ist aber nicht immer gleich die ganze Weltwirtschaft betroffen.

Einen Kommentar schreiben