Wolfgang Eichhorn und Dirk Sollte haben im Rahmen der Buchreihe “Forum für Verantwortung” herausgegeben von Klaus Wiegandt den interessanten Titel “Das Kartenhaus Weltfinanzsystem - Rückblick - Analyse - Ausblick” vorgelegt.
Da zu befürchten ist, dass man aus der Geschichte vor allen Dingen lernt, dass der Mensch nicht aus der Geschichte lernt, ist zu hoffen, dass vor allem die Finanzpolitiker aller Länder sich nicht vereinigen, sondern dieses Buch lesen. Im Gegensatz zur Lektüre des kürzlich vorgestellten Buches “Die große Rezession” dürften an diesem Buch sicher eher die Wirtschaftswissenschaftler Spaß und Unterhaltung beim Lesen finden. Andere Zielgruppen dürften das Studium des Kartenhauses Weltfinanzsystem vermutlich eher als anstrengend empfinden. Allerdings sind die sorgsam ausgesuchten Zitate, die allen Kapitel voran gestellt sind, allein schon den Kauf des Buches wert und ein echtes Vergnügen.

Einen Kommentar schreiben