Innerhalb der EU ist das Wirtschaftswachstum aktuell in Polen am höchsten. Die Wachstumsdynamik ist mit zuletzt 2,9 Prozent mehr als imposant. Aufgrund des Wachstums ist der polnische Binnenmarkt natürlich auch für deutsche Firmen interessant. Weil meiner Meinung davon auszugehen ist, dass die Dynamik in Polen in den kommenden Jahren eher größer ist als in Deutschland, habe ich mich heute morgen daran erinnert, dass ich in meinem Domain-Portfolio noch die Domain http://spzoo.de habe. Die habe ich kurz entschlossen einfach mal mit etwas Content versehen und online gestellt. Denn wenn die Wirtschaft in Polen wächst, sollte auch das Interesse deutscher Firmen an der Gründung von Niederlassungen in Polen steigen. Ist die Annahme richtig, wird auch Rechts- und Gründungsberatung zu dem Thema nachgefragt werden. Das Suchvolumen nach dem Stichwort Spzoo ist gar nicht einmal so klein, wobei ich noch nicht weiß, ob die hohe Zahl, die Google ausweist auch Suchen nach Firmennamen inkl. Rechtsform Spzoo enthalten. Man wird sehen. Erst einmal versuche ich die Seite zu halbwegs zu ranken. Bis dahin blende ich einfach mal einen Adsense-Code ein, um zu sehen, ob das Thema auch lukrativ ist. Sollte es möglich sein, bei der Suche nach der Rechtform und bei Kombinationen mir Keys wie “gründen” oder “Gründung” ganz vorne bei zu laden, kann man ja vielleicht versuchen auch einmal Leads für entsprechende Beratungsfirmen zu generieren. Sollte eine entsprechende Zahlungsbereitschaft existieren, dann wäre auch eine Leadgenerierung über Adwords denkbar. Schaun wir mal, ob da was geht bei diesem Nischenthema.

Einen Kommentar schreiben