Online-Shops, die im Rahmen von Google-Adwords zehntausende von Keywords zu handeln haben, sollten sich sinniger Weise der EOL-Problematik (end of life) stellen. Was gar nicht geht, ist, dass dieses Problem einfach ignoriert wird. Selbst große Firmen mit sehr großen Kampagnen scheinen da nicht gründlich zu arbeiten. Bei einer kleinen Stichprobe landete ich gerade bei einem Klick auf eine adwords-Anzeige auf einem nicht mehr existierenden Produkt im Shop von neckermann.de. Man sollte meinen, dass Firmen dieser Größenordnung eine intelligente Antwort auf die EOL-Frage hätten. In geschilderten Fall kam aber nur die Antwort:

Keine passenden Artikel für: “102190069″
Leider konnten wir zu Ihrer Suchanfrage keine passenden Artikel für Sie finden.

Es mag durchaus Gründe geben auch EOL-Produkte weiter zu bewerben, z.B. wenn der Suchende z.B. nach einem Ersatzteil für ein bestimmtes Produkt sucht, aber nur den Produktnamen in den Google-Suchschlitz eingibt, oder aber der Kunde gar nicht weiß oder nicht wissen kann, dass es inzwischen ein Nachfolgeprodukt gibt. In diesen Fällen, sollte dann aber entweder das EOL-Produkt weiter gelistet werden, als EOL gekennzeichnet sein, und drittens sollten dann weiterführende Links zu Nachfolge- oder Zubehörprodukten gut sichtbar auf der Landingpage zu finden sein. Sind Conversions aus Nachfolge- oder Komplementärprodukten nicht in ausreichendem Umfang zu realisieren, sollten alle Keywörter, die sich auf die EOL-Produkte beziehen, aus der Kampagne gekickt werden.

Bei großen Shops mit zehntausenden an Produkten kann das Problem sinnvoll nur über die Google-Api gelöst werden. Die Warenwirtschaft muss die Information liefern, welche Produkte das EOL-Stadium erreicht haben. Dann müssen alle URL, die auf die betreffenden Shopseiten weisen aus der Kampagne gestrichen werden. Das Streichen erfolgt dann sinnvoller Weise automatisch über die Google-Api, da man diesen Vorgang bei großen Online-Shops über manuell nicht wirklich bewerkstelligen kann, wenn man ehrlich zu sich selber ist.

Einen Kommentar schreiben