An dieser Stelle muss einfach einmal eine kleine Hitparade der besten Aprilscherze gebracht werden. Der FC Bayern des Aprilscherzes ist sicher in diesem Jahr die Firma Unister mit er Meldung, dass die Domain preisvergleich.de für 15 Millionen an einen Scheich aus Dubai gegangen sei. Diese Meldung fand sich wirklich fett in der angesehenen überregionalen Presse wieder. Die Zeit, Welt, der Kress-Report und wie sie alle heißen, alle übernahmen die Meldung offenbar ungeprüft. Auf Platz zwei wählen wir dann gimahhot, die das Novum fertig brachten für einen Aprilscherz abgemahnt zu werden und dann auch noch von einem Ex-Porno-Star (Sofern das nicht ein Post-April-Scherz ist). Respekt!
Die Bronze-Medaille für die beste visuelle bzw. künstlerische Umsetzung des Themas Aprilscherz geht an den Mediadonis.

Eine Reaktion to “Best Practice: Die Aprilscherze des Jahres”

  1. A.Richter

    Wir freuen uns über die Silbermedaille. Abmahnung ish übrigens kein Post-Aprilscherz. MfG Gimahhot-Team

Einen Kommentar schreiben