Auch wenn sich selbst chronisch überfinanzierte Lehrer über die Preispolitik von Bionade echauffieren, weil der Kultdrink angeblich viel zu teuer sein, kann man nur sagen, dass die Preissetzung von Bionade teilweise immer noch viel zu niedrig ist, solange die eine oder andere Sorte im Handel oder in der Gastronomie nicht zu haben ist.Jetzt kommt eine neue Sorte und bei der Produkteinführung macht Bionade wieder alles richtig. Denn es kommt eine Sorte Quitte und man verlässt sich nicht auf die Marktforschung und kokettiert auch noch damit, frei nach dem Motto, die Mafo-Leute sind dagegen, wir machen es trotzdem. Angeblich soll eine derart gestaltete Banner-Kampagne zum Absturz bei StudiVZ geführt haben. Da kann man nur sagen: Genialer Schachzug!

Mehr zum Thema:
Interview mit dem Bionade im Interview-Blog

Cooler Spot auf Youtube

PS: Das einzige, was die Bionade-Leute bisher verbockt haben aus meiner Sicht, ist dieser grauenhafte Fitness-Drink!!!

Einen Kommentar schreiben