- Bitte lassen Sie ihre CallCenter eine existierende Telefonnummer übermitteln

- Reduzieren Sie ihre unverschämt hohen Kontoführungsgebühren

- Rufen Sie nicht nur an, wenn Sie mal wieder einen Fond verkaufen

- Wie wäre es einmal mit einem Anruf nach dem Motto „Wir haben festgestellt, dass Sie ungewöhnlich hohe Kontoführungsgebühren haben. Was halten Sie davon, wenn Sie ihr Girokonto in Zukunft gratis erhalten?

- Eröffnen Sie wenigstens kleine Repräsentanzen in Orten, wo die Filialen geschlossen wurden.

- Belohnen Sie langjährige Bestandskunden anstatt immer nur Neukunden mit Angeboten zu ködern

Nochwas vergessen? Wenn das alles umgesetzt ist, komme ich möglicherweise auch als Kunde zurück. So hierfür sind da zwei Tagessätze á 3000€ fällig :-)

Einen Kommentar schreiben